top of page

Acerca de

FG Begabungs- und Begabtenförderung

Die FG Begabungs- und Begabtenförderung (BBF) bietet besonders interessierten und begabten Schüler*innen die Möglichkeit, in jedem Jahr ein Atelier zu besuchen. In den Ateliers werden bestimmte Sachthemen vertieft, Fähigkeiten gefördert und die Neugierde und Lernfreude weiterentwickelt.

Das Angebot der Ateliers hat zum Ziel, einerseits eine intensive Förderung für ausgewählte Schüler*innen zu bieten und andererseits das Interesse und die Begabungen einer breiteren Schülerschaft zu fördern. Die Inhalte der Angebote gehen über den Schulstoff hinaus und finden während der regulären Unterrichtszeit statt

.

Die Ateliers sollen eine Bereicherung für begabte und interessierte Schüler*innen sein. Durch die anspruchsvolle Vertiefung in Sachthemen oder das Wecken der Neugierde für noch unbekannte Themengebiete sollen ihre Fähigkeiten und Begabungen möglichst vielseitig erkannt und gefördert werden.

Bei Interesse melden sich die Schüler*innen oder die Eltern bei der Klassenlehrperson. 

Wir sind immer auf der Suche nach erwachsenen Personen, die sich für eine aktive Mitarbeit in der FG Begabungs- und Begabtenförderung (BBF) interessieren. Bitte melden Sie sich bei empfang@fg-basel.ch oder telefonisch unter +41 61 398 98 88.

aktuelle Ateliers:


7.-9. Klasse:

Schreibe deinen eigenen Song!

 

Für die Schüler*innen der 7.-9. Klassen ist für das Frühjahr 2024 ein Atelier «Schreibe deinen eigenen Song!» geplant. Geleitet wird das Atelier von Herrn Manuel Guntern, der einem grösseren Publikum als Rapper LAFA bekannt ist. Dabei wird er von Gabriel Wyss unterstützt. Das Angebot richtet sich an Jugendliche, die ein besonderes Interesse für Musik und Songs aller Art haben. 
Interessierte Schüler*innen verfassen eine Bewerbung mit Text und Bildern begründen darin kurz, weshalb sie gerne an diesem Atelier teilnehmen möchten. Diese Motivationsschreiben müssen bis am Dienstag, 16. April 2024 bei Gabriel Wyss abgegeben werden. Es können maximal acht Schüler*innen an diesem Atelier teilnehmen. Diese acht Teilnehmer*innen werden von der Atelierleitung ausgewählt.

 

Das Atelier wird jeweils am Freitag von 10.30-11.30 Uhr stattfinden. Startschuss ist der Freitag, 19. April und dauert bis zum 7. Juni. Hinzu kommen allenfalls ein bis zwei individuelle Termine, um den Song aufzunehmen. 

Der verpasste Stoff muss mit Hilfe der Lehrpersonen und des Lernbegleiters nachgeholt werden, wobei darauf geachtet wird, dass den Teilnehmer*innen keine grossen Nachteile entstehen (z.B. soll kein neues Thema während dieser Lektion eingeführt werden).

 

Manuel Guntern und Gabriel Wyss beschreiben die Grundidee des Ateliers wie folgt:

 

Schreibe deinen eigenen Song!

 

In diesem Kurs geht es um deine musikalischen Interessen. In Begleitung mit dem Rapper und Songwriter LAFA, welcher unter anderem zwei Top-Ten Alben in den Schweizer Charts platzieren konnte, schreibst du deinen eigenen Song. Du wählst das Thema, den Inhalt und den Beat aus. Dabei lernst die Basics des Songwritings und damit die Hürden und Chancen dieses Prozesses kennen. Als Abschluss des Kurses nimmst du deinen eigenen Song mit der Hilfe von Herrn Wyss im neuen FG-Tonstudio auf. Somit hast du ein ganz konkretes Produkt langfristig in den Händen (und Ohren), welches du Freund*innen, Verwandten und Familie zeigen kannst.

Wir freuen uns auf euch!

 

 

Wir hoffen, dass wir bis zum 16. April zahlreiche Motivationsschreiben erhalten werden.

 

Freundliche Grüsse im Namen der Kommission Begabten- und Begabungsförderung

Nora Bretscher

Schülerinnen- & Schülerstudium:

 

ab 10. Schuljahr

Ein Angebot des FG Basel und der Universität Basel

Hochmotiviert und mit dem aktuellen Schulstoff unterfordert?

Besonders leistungsstarke Gymnasiastinnen und Gymnasiasten (ab 10. Schul- jahr) haben die Möglichkeit, bereits vor der Matur Lehrveranstaltungen an der Universität Basel zu besuchen und dort Prüfungen abzulegen. Sie können schon vor der Maturität Credit-Points erwerben und so ihr Studium verkürzen, falls sie sich nach der Matur an der Universität Basel einschreiben.

 

Interessentinnen und Interessenten für dieses Angebot wenden sich an die für Begabtenförderung zuständige Person der Schule: Fabio Wettstein, fabio.wettstein@fg-basel.ch. Diese klärt ab, ob die Vorausse- zungen für die Teilnahme gegeben sind, und leitet die Anmeldung weiter.

bottom of page