Maximilian oder die Memoiren einer Maus  mit Corinne Maiocchi und Hans Georg Aenis


Die FG Begabungs- und Begabtenförderung (BBF) bietet besonders interessierten und begabten Schüler*innen die Möglichkeit, in jedem Jahr ein Atelier zu besuchen. In den Ateliers werden bestimmte Sachthemen vertieft, Fähigkeiten gefördert und die Neugierde und Lernfreude weiterentwickelt.

Aktuell schreiben die Schüler*innen die Geschichte von Maximilian von Freigym, dem letzten Überlebenden der Mäusezucht der Klasse 3B, weiter und illustrieren diese selbst. Unterstützt werden sie dabei vom Kunstmaler Hans Georg Aenis und der Autorin und Sprachlehrerin Corinne Maiocchi. 



32 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen